Sieg für die U19 des FC Teisbach im Nachbarderby

Im 2. Saisonspiel ging es für die Teisbacher gleich zum nächsten Derby nach Wendelskirchen. Nach dem Unentschieden in Dingolfing durfte man gespannt sein was dieses Ergebnis wert war. Die Mannschaft wusste, das wird wieder keine leichte Aufgabe, dementsprechend konzentriert ging man von Anfang an zu Werke.

Die weiß-blauen spielten von Beginn an überlegen und kamen bereits nach wenigen Minuten zu ersten Torchancen. In der 15. Minute fiel das 1:0 nach einem scharf getretenen Freistoß in den Strafraum durch Zahn Philipp verwertete Valentin Harlander unhaltbar per Kopfball. Wiederum der an diesem Tag bestens aufgelegte Harlander sorgte mit dem 2:0 für den Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Heimmannschaft über lange Bälle zum Erfolg zu gelangen was jedoch die gut gestaffelte Abwehrkette um Sebi Weber zu verhindern wusste. Bei Teisbach lief der Ball gekonnt über die gefährlichen Außenstürmer die ihren Gegenspielern ein ums andere Mal entwischen konnten. Die Tore zum 3:0 und 4:0 wurden schön herausgespielt, mit flüssigen Kombinationen aus dem Mittelfeld heraus über die Außenbahn zu Harlander. Unnachahmlich seine Tempovorstöße in diesem Spiel bei dessen Hereingaben es stets gefährlich wurde. Fabian Berger war zweimal der Nutznießer und verwertete die Vorlagen überlegt zum 4:0 Endstand. Am Ende ein in dieser Höhe verdienter Sieg für die Teisbacher da sich Wendelskirchen über das ganze Spiel keine nennenswerte Chancen herausspielen konnten.

Das nächste Spiel gegen Dingolfing 2 wurde wegen dem am Samstag stattfindenden Halbmarathon auf den morgigen Donnerstag um 18 Uhr vorverlegt.