Siegreicher Auftakt zur Punkterunde

Die Siegreiche Mannschaft mit o R: Walter Meindl, Rudolf Einhellig, Toni Wimmer, Herrmann Unterholzner u.R.: Bernhard Buchner (MF), Günter Köglmeier, Stefan Atzberger

Die Senioren des FC Teisbach starteten am Samstag, bei noch gutem Wetter in die Punkterunde 2015 mit einem Sieg gegen die Mannschaft des TSV Gerzen. Obwohl die Voraussetzungen wegen Verletzungen und Spielermangel nicht optimal waren, gingen die Herren 50 trotzdem mit Selbstvertrauen und Siegeswillen in die Partie. An Nummer 1 konnte Stefan Atzberger trotz Schmerzen den ersten Satz klar mit 6:0 gewinnen. Im zweiten Satz machte sich die Verletzung bemerkbar und er unterlag schließlich im Matchtiebreak mit 3:10. Die weiteren Einzel waren sicher in der Hand von Teisbach. Rudi Einhellig hatte in zwei schnellen 6:1, 6:1 Sätzen Erfolg, Walter Meindl folgte mit einem ungefährdeten 6:2, 6:3 Sieg, Hermann Unterholzner mit einem schnellen 6:0, 6:2 und Toni Wimmer mit Routine baute die Führung mit einem 6:2, 6:2 Zweisatzerfolg auf 8:2 aus. Im letzten Einzel musste Günter Köglmeier den Sieg den Gästen aus Gerzen überlassen. Teisbach lag nach den Einzeln schon mit 8:4 in Führung.

Nun aber spielten die Teisbacher ihre ganze Stärke und Cleverness in den drei Doppeln aus. Bernhard Buchner, der Mannschaftsführer stieg ins Doppel mit ein und siegte mit Partner Günter Köglmeier klar in zwei Sätzen mit 6:0, 6:1. Die beiden anderen Doppel liesen sich nicht lumpen und zogen jeweils in zwei Sätzen nach. Toni Wimmer und Stefan Atzberger mit 6:1 und 6:1, sowie Rudi Einhellig mit Partner Walter Meindl siegten mit 6:2 und 6:2. Am Ende siegte Teisbach schließlich mit 17:4 Punkten gegen TSV Gerzen.

Damit war ein erfolgreicher Einstand in die Punkterunde 2015 geglückt. Am kommenden Donnerstag (Vatertag) um 10.00 Uhr geht es in Steinberg gegen den TC weiter um Punkte. Und am kommenden Samstag folgt um 13.00 Uhr das dritte Spiel innerhalb einer Woche in Frauenbiburg.

Während die Senioren des FC Teisbach die Punkterunde erfolgreich gestalten konnten, musste das personell veränderte Herrenteam am vergangenen Sonntag den Punktspielauftaktauf auf der heimischen Anlage gegen den Nachbarn TC Gottfrieding mit einem Unentschieden auskommen.

Die Einzel von Christian Seufzger und Michael Strebl gewannen die Gäste aus Gottfrieding. In einem spannenden und hochinteressanten Spiel vermochten beide die Partien bis zum Schluss offen gestalten. Letzlich hatten sie das Glück nicht auf ihrer Seite. Während Seufzger knapp in zwei Sätzen unterlag, konnte sich Strebl in den Matchtiebreak retten. Hier unterlag er nach großer Gegenwehr mit 7:10. Die Einzel von Christian Bachinger und Florian Reithmeier, erstmals für den FC Teisbach im Einsatz, waren jedoch eine klare Angelegenheit. Jeweils in zwei klaren Sätzen konnten die Spieler den Sieg für Teisbach einfahren. Nach den Einzeln stand es nun 4:4 Punkte.

Die Entscheidung musste in beiden Doppel fallen. Beide Mannschaften stellten ihre Ranglistenbesten als Doppel auf. Das Nummer eins Doppel mit Christian Seufzger und Michi Strebl mussten sich in zwei Sätzen den leistungsklassenstärkeren Gottfriedinger beugen. Jedoch schlugen sich die neuformierten Christian Bachinger und Florian Reithmeier an Nummer zwei hervorragend und liesen ihren Gegnern keine Chance. Mit 6:0 und 6:1 erspielten sich die Beiden einen leichten Sieg. Am Ende der Partie stand ein gerechtes Unentschieden mit 7:7 zu Buche.

Die Herren haben nun eine Tennispause und spielen erst wieder am Sonntag, 7.6.15 zu Hause gegenden TC Landau a.d.Isar.