Souveräner Tenniserfolg in Frauenbiburg

Dritter Sieg in Folge der Herren 50 des FC Teisbach

Teisbach: Am vergangenen Samstag konnten die Tennissenioren des FC Teisbach den dritten Sieg innerhalb einer Woche einfahren. Abgeklärt und souverän konnten die Herren 50, die nicht einmal in stärkster Aufstellung antraten, in Frauenbiburg gewinnen. Alle Einzel gewannen die Spieler Stefan Atzberger, Rudi Einhellig, Franz Thalkofer, Herman Unterholzner, Rudi Bartel und Karl Vogg in zwei Sätzen. Die Gastgeber konnten lediglich maximal 3 Spiele pro Satz gewinnen, wobei Franz Thalkofer seinem Gegenüber gar keine Chance zu einem Spielgewinn gab. So lag Teisbach zur Halbzeit bereits uneinholbar mit 12:0 in Front.

Auch in den Doppeln waren die Teisbacher jederzeit Herr der Situation. Das Einserdoppel mit Rudi Einhellig und Partner Franz Thalkofer waren ihren Gegenüber ebenso klar in zwei Sätzen überlegen. Nur das Zweierdoppel in der Besetzung Herman Unterholzner und Rudi Sperka mussten ihren Gegnern den Sieg überlassen. Während die Nummer drei im Doppel Rudi Bartel und Karl Vogg bereits auf der Siegerstraße waren, mussten die Gastgeber verletzungsbedingt das Doppel den Gästen aus Teisbach überlassen.

Der Endstand von 18:3 Matchpunkten für die Herren 50 des FC Teisbach ist eine gute Ausgangsposition für die kommenden Spiele. Nach der Pfingstpause beginnen dann die Spiele gegen die wohl stärksten Mannschaften in der Gruppe.