Verdiente Niederlage

Die wohl bisher schwächste Saisonleistung zeigte die D2 Spielgemeinschaft am vergangenen Freitag beim Tabellendritten in Haberskirchen. Konnte man anfangs noch gut dagegenhalten, und das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten so sah man nach dem 1:0 Führungstreffer der Hausherren nach 17 gespielten Minuten meist nur noch Einbahnstrassenfussball, Teisbach konnte kaum gefährliche Vorstösse verzeichnen. Vor dem Halbzeitpfiff musste Ersatzkeeper Matthias Mehling noch ein zweites Mal hinter sich greifen.

Und auch in der zweiten Halbzeit war die Spvgg den Gästen überlegen. Dennoch wurde es vor dem Heimtor nach Wiederanpfiff gleich zweimal gefährlich, einmal fand nach einem schönen Angriff über die rechte Seite die Hereingabe von Kapitän Luca Neumeier keinen Abnehmer, und kurz darauf prüfte Tim Fröde den Torhüter mit einem Distanzschuss. Ärgerlich, dass ein unberechtiger Elfmeter die 3:0 Vorentscheidung brachte, und nur zwei Minuten darauf ein weiterer unnötiger Treffer das 4:0. In der 49. Minute konnte Kapitän Luca Neumeier immerhin den verdienten Ehrentreffer erzielen, Haberskirchen ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und erstickte die aufkeimende Hoffnung bei den Gästen durch den Treffer zum 5:1, welcher auch den Endstand bedeutete. Kommenden Freitag empfängt man um 16:00 Uhr zuhause den nur um einen Platz besser platzierten TV Reisbach. Hier möchte man alles daran setzten, um mit einem Erfolgserlebnis in die Hallensaison zu gehen.