FC Teisbach verpatzt Saisonauftakt

3:1 Heimniederlage gegen ASV Steinach

Aufstellung FC Teisbach

Schwimmbeck, Heber, Schlecht, Huber M., Ruder, Dotzauer, Gruber F., Gruber C., Haas, Derek, Faye; Sigl S., Vielhuber, Ritthaler

Spielverlauf

Eine enttäuschende Heimpleite musste der FCT am ersten Spieltag der Kreisliga Straubing hinnehmen. Am Ende hieß es 3:1 für den Gast aus Steinach, danach sah es zu Beginn der Partie jedoch keinesfalls aus. Die Heimelf musste auf mehrere Stammkräfte verzichten, kam jedoch gut in die Partie und übernahm mit dem Anpfiff das Kommando. Durch gutes Pressing setzte man sich in der Hälfte der Steinacher fest, einzig der Führungstreffer wollte nicht fallen. Besser machten es anschließend die Gäste, als Stefan Stadler die erste Chance des Spiels gleich zum Führungstreffer nutzen konnte. Teisbach hatte es zuvor versäumt, die Situation zu klären. Nun machte sich bemerkbar, dass die Weiß-Blauen einige Spieler auch in der Viererkette ersetzen mussten, es zeigte sich eine gewisse Verunsicherung im Abwehrverbund. Dies wurde von Steinach eiskalt ausgenutzt, Dennis Sperl erhöhte in der 34. Spielminute auf 2:0. Nur 5 Minuten später erhöhte Torjäger Philipp Bosl per Elfmeter zum 3:0. Damit war die Partie noch vor der Halbzeitpause so gut wie entschieden.

Teisbach kam nach der Pause zwar wieder etwas in die Spur, konnte jedoch nur eine gute Tormöglichkeit herausspielen, als Willi Haas den Ball nach 53 Spielminuten in die Mitte des Strafraums auf Ablaye Faye legte, dieser konnte jedoch nicht vollenden. Die Heimmannschaft versuchte weiterhin Druck aufzubauen, während der ASV seinen Vorsprung geschickt verwaltete. Trotzdem konnte der FC noch den verdienten Ehrentreffer erzielen, als der neue Kapitän Erik Dotzauer einen Elfmeter verwandeln konnte, Franz Gruber war zuvor im Strafraum zu Fall gebracht worden.

Am Ende stand dennoch eine verdiente Niederlage zu Buche, somit steht man bereits nach dem ersten Spieltag wieder im hinteren Drittel der Tabelle. Es gilt nun, sich schnellstmöglich einen Plan zurechtzulegen, wie man die vielen verletzten Spieler ersetzen will. Einige Akteure zeigten bereits, dass man mit ihnen im weiteren Saisonverlauf rechnen darf, A-Jugendspieler Stefan Ruder zeigte eine ansprechende Leistung. Bereits am kommenden Sonntag heißt es dann in Oberpöring, die verlorenen Punkte aus dem Heimspiel zurückzuholen. Der kommende Gegner konnte bereits einen Punkt in Pilsting ergattern und wird sicherlich einen Heimsieg anpeilen. Am Sonntag wird auch die Reserve Mannschaft des FCT erstmals ins Geschehen eingreifen, nachdem man am Sonntag noch Spielfrei hatte. Zumindest die Trainingsbeteiligung ist im bisherigen Verlauf sehr gut, nun möchte man auch in den Punktspielen zeigen, dass man in der Lage ist, den Kreisliga-Reservetitel zu verteidigen.

Torschützen

Vorname Nachname Min Anmerkungen
Stefan Stadler 18.
Dennis Sperl 33.
Philipp Bosl 40. Elfmeter
Erik Dotzauer 79. Elfmeter

Gelb- Rot oder Rote Karte

Vorname Nachname G/R R Min
Tobias Schlecht XXX 83.
Manuel Mikutta XX 83.

Schiedsrichter

Thomas Wenninger (SC Aufhausen)