FC Teisbach empfängt SpVgg Grün-Weiß Deggendorf

Saisonstart am Sonntag um 17 Uhr in Teisbach

Die schweißtreibende Saisonvorbereitung ist zu Ende, ab Sonntag kämpfen die Spieler des FC Teisbach wieder um Punkte in der Kreisliga Straubing.

Zum ersten Saisonspiel gastiert am Teisbacher Erlenweg mit der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf gleich ein absoluter Hochkaräter. Der Verein spielte in der Saison 2012/13 sogar noch in der Bayernliga, musste in den vergangenen Jahren jedoch einige Abstiege hinnehmen und spielt nun in der Kreisliga Straubing, nachdem man den Abstieg aus der Bezirksliga-West nicht verhindern konnte. Mit Martin Wimber konnte man einen Spielertrainer verpflichten, der auch schon Höherklassige Erfahrung vorweisen kann. Den Teisbacher Fussballfans dürfte er noch aus seiner Zeit beim FC Aiterhofen bekannt sein. Er wird nun versuchen müssen, aus den vielen Neuzugängen schnellstmöglich ein Team zu bilden, schließlich verließen den Verein im Sommer unzählige Spieler. Neben einigen Spielern aus der eigenen Jugend holte man mit Johannes Sammer von der SpVgg Mariaposching und Alexander Sipos vom SV Bernried zwei erfahrene Spieler. Zudem setzt man auch auf einige Spieler aus der Tschechischen Republik, diese sollen helfen, den Verein wieder in die Erfolgsspur zu bringen.

Bei der Zielvorgabe für die aktuelle Saison bleibt man vorerst bescheiden, ein Mittelfeldplatz soll zumindest erreicht werden. Dennoch wäre es durchaus überraschend, sollten die Deggendorfer nicht um den Aufstieg mitspielen. Ob sie am Sonntag in Teisbach bereits mit dem Punktesammeln beginnen können, steht natürlich noch längst nicht fest. Trainer Jochen Freidhofer und sein Team wollen den Saisonauftakt vor Heimischen Publikum erfolgreich gestalten und im besten Fall einen Heimsieg landen. Im letzten Testspiel gegen den Bezirksligist TSV Langquaid zeigte man eine ansprechende Leistung, am Ende hieß es 1:1. Obwohl man bei manchen Aktionen in der Defensive noch etwas unsicher war, hatte man das Spiel über weite Strecken im Griff. Nach einem individuellen Fehler konnten die Gäste trotzdem in Führung gehen. Vor der Pause erzielte dann Franz Gruber nach einer tollen Kombination den Ausgleich, der jedoch vom Assistenten wegen Abseits nicht anerkannt wurde, eine klare Fehlentscheidung.

In der zweiten Halbzeit zeigte man weiterhin guten Fussball und kam dann verdientermaßen kurz vor dem Ende zum 1:1, Franz Gruber erzielte den Treffer. Somit beendete man die Vorbereitungsphase mit 6 Siegen und einem Unentschieden. Dafür wird man sich nun aber nichts mehr kaufen können, erst ab Sonntag zählen die Ergebnisse. Dennoch ist man ob der sehr guten Trainingsbeteiligung durchaus zuversichtlich, für den Saisonstart gewappnet zu sein. An der Unterstützung der Fans dürfte es am Sonntag sicherlich nicht scheitern, die Zuschauer auf der Tribüne werden in Weiß-Blau gekleidet wieder für beste Stimmung sorgen. Vor dem Spiel der Ersten Mannschaft absolviert die Reserve ein weiteres Testspiel gegen den FC Gottfrieding II. Am letzten Dienstag konnte die Zweite Mannschaft den Test beim SV Mengkofen II nach Toren von Stefan Sigl und Markus Maier mit 2:0 für sich entscheiden.