FC Teisbach siegt beim FC Oberpöring

Kapitän Erik Dotzauer zeigte eine starke Leistung und war für den Siegtreffer verantwortlich.

Wichtiger 2:1 Erfolg eine Woche vor Stadtderby gegen FC Dingolfing

 

Aufstellung FCT:

Körner, Sigl S., Winzinger, Gruber F., Meschenat, Vielhuber, Dotzauer, Söldner, Heinisch, Derek, Geislinger; Feicht, Nowak, Heber.

Bericht

Das große Stadtderby am kommenden Sonntag wirft seine Schatten bereits voraus, doch vor der Kür musste am vergangenen Sonntag erst die Pflicht erledigt werden. Dies gelang dem Team  von Vitus Nagorny mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg beim FC Oberpöring. Trotz des Fehlens von Spielertrainer Stefan Rockinger zeigte der FCO eine kämpferisch starke  Leistung, weshalb Teisbach alles aus sich herausholen musste, um die wichtigen Punkte  einfahren zu können.

Die Gäste begannen gleich sehr druckvoll und hätten nach nur 1  Minute bereits in Führung gehen können, ein Kopfball von Christian Söldner verfehlte das  Tor nur knapp. Kurze Zeit später war es Michael Geislinger, der mit einem Lupfer die  nächste große Tormöglichkeit hatte, Oberpörings Torhüter Sven Huber hatte hier jedoch  keine Probleme. Die Anfangsviertelstunde ging daher komplett an die Gäste, das nötige Tor  konnte in dieser Phase jedoch nicht erzielt werden.

Ganz im Gegenteil: in der 19.  Spielminute konnte Martin Kiermeier mit einem schönen Kontertor gleich die erste  nennenswerte Chance der Heimelf zur Führung verwerten. Bis zur Halbzeit sahen die  Zuschauer dann eine etwas zerfahrene Partie, der FCT zeigte sich doch etwas konsterniert  über den überraschenden Rückstand. Nach der Pause drängte Teisbach erneut auf den  Ausgleich, doch auch Oberpöring tat nun mehr für das Spiel und kam mehrmals in  gefährliche Nähe des Gästetores. Als nach gut einer Stunde FCT-Stürmer Michael  Geislinger im Strafraum der Heimelf regelwidrig zu Fall gebracht wurde, zeigte  Schiedsrichter Matthias Fröhlich auf den Punkt. Der gefoulte selbst ließ sich die Chance  nicht entgehen und erzielte seinen bereits 4. Saisontreffer.

10 Minuten später wäre beinahe  Tor Nummer 5 fällig gewesen, eine schöne Hereingabe des erneut starken Erik Dotzauer  vollendete jedoch ein Oberpöringer Spieler mit einem Eigentor zur Gästeführung. Die letzten  20 Minuten drückte der FCO nun, konnten die Hintermannschaft um Christian Winzinger und  Franz Gruber jedoch nicht in Bedrängnis bringen.

Durch die 3 Punkte kletterte Teisbach in  der Tabelle auf den 7. Tabellenplatz und liegt somit genau 3 Zähler hinter dem nächsten  Gegner, dem FC Dingolfing. Die Weiß-Blauen strotzen somit gut eine Woche vor dem mit  Spannung erwarteten Vergleich mit den BMW-Städtern nur so vor Selbstvertrauen,  wenngleich man sich durchaus bewusst ist, das der FCD der haushohe Favorit sein dürfte.  Am heimischen Erlenweg ist jedoch bekanntlich alles möglich für die Elf um Kapitän Tobi  Schlecht, der nach einem Urlaub wieder zum Team stoßen wird. Es wird mit einer tollen  Kulisse gerechnet, der lautstarken Unterstützung der Haupttribüne darf sich die Mannschaft  schon einmal gewiss sein. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr, die Zweite Mannschaft hat Spielfrei.

Reserve

Die Reserve Mannschaft zeigte am vergangenen Sonntag seine beste Saisonleistung und  feierte einen 6:0 Auswärtssieg. In Abwesenheit von Coach Markus Steinberger bereiteten 2x  Markus Maier, 2x Dominik Schmidt, Florian Windmaißer und Michael Bauer Interimscoach  Stephan Hofmann einen Einstand nach Maß. Damit konnte man die Tabellenführung  verteidigen, als nächstes steht in 2 Wochen das Auswärtsspiel bei der SpVgg Haberskirchen  auf dem Plan.