Geislinger lässt FC Teisbach jubeln

Ausgleichstreffer per Elfmeter in der Nachspielzeit

 Alle Bilder zum Spiel

Stadtderby endet mit gerechtem 3:3

Dingolfing. (af) Bis zur letzten Sekunde spannend war das Stadtderby zwischen dem FC Teisbach und dem FC Dingolfing in der Kreisliga Straubing. In der Nachspielzeit erzielte Michael Geislinger den vielumjubelten Ausgleich für den FCT per Elfmeter. Davor verpassten vor allem die FCDler die frühe Entscheidung, als sie bereits mit 3:1 in Führung lagen.

Am Ende jubelten nur die Teisbacher Fans und Spieler, als Michael Geislinger den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit per Foulelfmeter erzielte. Es war auf beiden Seiten ein Spiel der vergebenen Chancen. Teisbach erwischte vor mehr als 600 Zuschauern den besseren Start und ging durch Franz Gruber in der 19. Minute nicht gerade unverdient in Führung. Deutlich sah man den FCT-Kickern an, dass sie die beiden Niederlagen aus dem Vorjahr vergessen machen wollten. Doch der Rückstand war für den Favoriten aus Dingolfing der so dringend benötigte Weckruf. Praktisch im Gegenzug erzielte Heino Corintan, nach Vorlage von Florian Büchner, den Ausgleich. Es folgte die beste Phase im Spiel des FCD, der Teisbach jetzt voll im Griff hatte und nach einer halben Stunde durch Martin Abraham sogar in Führung ging. Bis zur Pause hätten die FCDler noch nachlegen können, aber sie hielten Teisbach durch die vergebenen Chancen noch in der Partie.

Nach der Pause waren zunächst die Teisbacher dem Ausgleichstreffer näher, doch FCD-Keeper Stefan Pielmeier hielt seinen Kasten noch sauber. Als in der 75. Minute Manuel Wimmer sogar den Treffer zum 3:1 erzielte, schien die Entscheidung gefallen zu sein. Doch, angefeuert vom fantastischem Teisbacher Publikum, kamen die Hausherren tatsächlich noch einmal zurück. Erst verkürzte Erik Dotzauer zum 2:3 in der 80. Minute. Danach kam die ominöse Nachspielzeit, als Stephan Liefke unglücklich einen FCT-Spieler im eigenen Strafraum foulte. Michael Geislinger zeigte sich nervenstark und ließ den FC Teisbach gegen den großen Nachbarn aus Dingolfing jubeln. Letztendlich war das Unentschieden gerecht, da die Teisbacher nie aufsteckten. Für den FCD sind die vergebenen Punkte wiederum ein herber Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga. Aufstellung des FC Teisbach´. Schwimmbeck, Schlecht, Meschenat (ab 85. Ritthaler), Schnabelmaier, Ruder (ab 46. Vielhuber), Dotzauer, Derek (ab 30. Faye), Gruber, Haas, Geislinger.

Aufstellung des FC Dingolfing: Pielmeier, Eglseder, Büchner, Johann, Sussbauer, Bischoff, Wimmer, Abraham (ab 54. Ünce), Liefke, Corintan. Zuschauer: 620. Torfolge: 1:0 (19.) Gruber, 1:1 (21.) Corintan, 1:2 (30.) Abraham, 1:3 (75.) Wimmer, 2:3 (80.) Dotzauer, 3:3 (93./Elfmeter) Geislinger.