FC Teisbach besiegt SpVgg Haberskirchen

Verdienter 2:0 Heimerfolg – Zweite weiter erfolgreich

Aufstellung FC Teisbach: Michael Schwimmbeck, Christian Winzinger, Chris Laimer, Daniel Vielhuber, Marcel Hochleitner, Willi Haas, Gregor Derek, Mike Kone, Jonas Schreiner, Stefan Ruder (80. Marcel Heinisch), Franz Gruber (84. Tobias Schlecht). Tore: 1:0 Jonas Schreiner (38.), 2:0 Mike Kone (48.).

Der FC Teisbach konnte mit einem verdienten 2:0 Sieg gegen die SpVgg Haberskirchen den dritten Erfolg in Serie feiern. In der Tabelle konnte man deshalb auf den 2. Platz springen, da die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf bei Türk Straubing mit 5:1 unter die Räder kam. Somit kann man am Kirtasonntag mit einem Sieg beim FC Gergweis die Tabellenführung übernehmen und gleichzeitig die Herbstmeisterschaft feiern. Bis dahin ist es jedoch noch ein weiter Weg, auch gegen Haberskirchen musste man wieder eine gute Vorstellung liefern, um den kampfstarken Gegner besiegen zu können. Trainer Jochen Freidhofer musste auf den verletzten Erik Dotzauer verzichten, ansonsten waren alle Mann an Bord.

Von Beginn an hatte Teisbach das Geschehen in der Hand, die Gäste versuchten mit Konterangriffen gefährlich zu sein, dies gelang allerdings kaum. Dennoch zeigte die SpVgg über die gesamte Spielzeit viel Einsatz, weshalb es die Weiß-Blauen zunächst nicht einfach hatten, zu klaren Torchancen zu kommen. Trotzdem kam man nun langsam zu ersten Tormöglichkeiten, die jedoch noch nicht verwertet werden konnten. Anders dann in der 38. Spielminute: Jonas Schreiner zog nach innen und erzielte mit einem strammen Linksschuss die Führung. Somit konnte man mit einer knappen Führung in die Kabine gehen.

Nach der Pause machte Teisbach dort weiter, wo man in Hälfte Eins aufgehört hatte, man wollte die Begegnung früh entscheiden. Dies gelang nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff, als Jonas Schreiner einen Freistoß in den Strafraum brachte und Mike Kone das 2:0 erzielen konnte. Es war sein 4. Treffer in den letzten 3 Begegnungen. Haberskirchen kam nur einmal gefährlich vor das Tor von Mike Schwimmbeck, als man in der FC Verteidigung etwas leichtfertig den Ball verlor und der Ball anschließend an die Latte ging. Anschließend hätte Teisbach noch weitere Treffer erzielen können, das die Gastmannschaft nun etwas offensiver wurde, somit ergaben sich mehrere Torchancen. Es reichte jedoch eine souveräne Leistung in der letzten Viertelstunde, um den Sieg in trockene Tücher zu bringen.

Am kommenden Wochenende geht die Reise dann zum Tabellenvorletzten FC Gergweis. Unterschätzen sollte man den Gegner jedoch auf keinen Fall, schließlich gewann der FCG vor kurzem erst bei Tabellenführer SV Frauenbiburg. Die Zweite Mannschaft des FC zeigte erneut eine tolle Vorstellung und siegte gegen die SpVgg Haberskirchen mit 4:0. Damit hat man am kommenden Wochenende ebenfalls die Möglichkeit, die Herbstmeisterschaft zu erringen. Die Treffer am Sonntag erzielten Markus Ettengruber, Bogdan Pintea, Patryk Krol und Max Renner.