FC Teisbach verliert gegen Grün-Weiß Deggendorf

Knappe 1:2 Heimniederlage gegen Bezirksligaabsteiger

Aufstellung FC Teisbach: Michael Schwimmbeck, Stefan Ruder, Christoph Laimer, Daniel Vielhuber, Marcel Hochleitner (76. Christian Winzinger), Erik Dotzauer, Gregor Derek, Alex Rauscher (63. Marcel Heinisch), Jonas Schreiner (76. Bastian Attenberger), Mike Kone, Franz Gruber. Tore: 0:1 Johannes Sammer (64.) 0:2 Martin Wimber (67.) 1:2 Franz Gruber (85.)

Der FC Teisbach musste sich im ersten Saisonspiel der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf mit 1:2 geschlagen geben. Die Zuschauer sahen ein hervorragendes Kreisligaspiel, bei dem beide Teams schnellen Fussball zeigen konnten. Teisbachs Trainer Jochen Freidhofer überraschte mit zwei A-Jugendspielern in der Startelf, Chris Laimer durfte in der Innenverteidigung ran, während Alex Rauscher über die Außenbahn beginnen durfte. Beide zeigten eine sehr gute Leistung und konnten somit das Vertrauen des Trainers rechtfertigen. Der Gast aus Deggendorf begann sehr engagiert und versuchte, die Teisbacher früh zu attackieren. In den ersten 10 Minuten war Deggendorf daher am Drücker und konnte in dieser Phase auch einmal gefährlich vor dem Tor von Mike Schwimmbeck auftauchen. Die Weiß-Blauen überstanden die Druckphase der Deggendorfer jedoch unbeschadet und kamen nun langsam besser ins Spiel. Grün-Weiß hatte zwar noch einmal eine ausgezeichnete Tormöglichkeit, doch auch der FC kam durch Erik Dotzauer und Jonas Schreiner zu seinen ersten Chancen. Zum Ende der ersten Hälfte übernahm dann die Heimelf das Kommando, dies sollte auch zu Beginn von Halbzeit Zwei der Fall sein.

Man hatte das Gefühl, dass der Führungstreffer für die Weiß-Blauen in der Luft lag, doch am Ende kam es ganz anders: Deggendorf nutzte eine Unachtsamkeit und konnte durch Johannes Sammer die Führung erzielen. Teisbach wirkte geschockt, während Deggendorf dies im Stile einer Spitzenmannschaft auszunutzen wusste. Nur 3 Minuten nach der Führung köpfte Spielertrainer Martin Wimber zum 2:0 ein. Danach warf Teisbach alles nach vorne und drückte auf den Anschlusstreffer, während Deggendorf immer wieder gefährliche Konter fuhr. Franz Gruber belohnte den FC dann in der 85. Spielminute mit dem 1:2. Wenig später hatten die Fans des FCT dann erneut den Torschrei auf den Lippen, als Gregor Derek vor dem Tor frei zum Kopfball kam. Der Ball ging jedoch wenige Zentimeter am Tor vorbei, somit musste man die erste Saisonniederlage einstecken. Die Enttäuschung war nach dem Schlusspfiff groß bei den Spielern, schließlich konnte man über weite Strecken eine ansprechende Leistung zeigen, auf der es nun aufzubauen gilt.

Die nächste Gelegenheit für Punkte ergibt sich nächsten Sonntag beim SV Schwarzach. Die Zweite Mannschaft bestritt am Sonntag das Vorspiel und hatte hier den FC Gottfrieding II zu Gast. In diesem Freundschaftsspiel konnte man sich am Ende mit 2:0 durchsetzen, beide Treffer erzielte Torjäger More Maier. Am nächsten Sonntag ist dann auch für die Reservemannschaft Punktspielstart, beim SV Schwarzach wird man versuchen, mit einem Erfolgserlebnis in die neue Spielzeit zu starten.