Teisbach unterliegt dem SV Auerbach

1:3 Heimniederlage in der Kreisliga Straubing gegen SVA – Zweite spielt Remis

Eine bittere Heimpleite musste der FC Teisbach eine Woche nach dem berauschendem Sieg im Derby nun gegen den SV Auerbach einstecken. Teisbach musste kurzfristig auf den erkrankten Stammtorhüter Mike Schwimmbeck verzichten, für ihn stand erstmals Patrick Lehner im Kasten der Ersten Mannschaft.
Die Gäste hatten sich für diesen Nachmittag viel vorgenommen, dies war schon alleine aufgrund der Tabellensituation klar, denn Auerbach benötigt noch einige Zähler, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern. So kamen die Gäste auch von Anfang an besser ins Spiel, vor allem kämpferisch als auch läuferisch war man dem FCT hier eindeutig überlegen. Dies nutzte bereits nach kurzer Zeit Marcel Seeböck, der einen Freistoß ins Tor des FC zirkelte. Auch danach war der SVA weiter am Drücker, Teisbach tat sich in dieser Phase sehr schwer. Folgerichtig fiel nach einer Viertelstunde das 2:0 durch SV-Kapitän Tobias Wittenzellner. Erst danach wachte die Heimelf auf und erspielte sich nun auch erste Tormöglichkeiten. Bis zur Pause konnten die Weiß-Blauen nun Druck auf die Gäste ausüben, ohne jedoch einen Treffer zu erzielen.

Nach dem Seitenwechsel spielt nur noch der FC Teisbach. Von Beginn an hatte man ein Spielerisches Übergewicht, Chancen kamen nun auch immer wieder zu Stande. In der 55. Spielminute wurde dann Franz Gruber im Strafraum zu Fall gebracht, der gefoulte verwandelte souverän und verkürzte auf 1:2. Nun war das Heimteam dem Ausgleich des Öfteren sehr nahe, allerdings wurden teils beste Chancen nicht genutzt. Aufregung gab es dann, als Patrick Krol in den Strafraum zog und dort zu Fall gebracht wurde, der Schiedsrichter entschied in dieser Szene unverständlicherweise auf Weiterspielen.

Dennoch wäre bei besserer Chancenauswertung auch danach noch etwas möglich gewesen. Stattdessen machten die Gäste eine Viertelstunde vor dem Ende durch einen satten Fernschuss von Sebastian Wittenzellner alles klar und nahmen die Punkte mit in den Bayerischen Wald.

Aufstellung FC Teisbach: Lehner, Winzinger (60. Sigl S.), Vielhuber, Schlecht, Hochleitner (60. Sigl M.), Schreiner (60. Heinisch), Viehbeck, Derek, Krol, Kone, Gruber F. Tore: 0:1 Marcel Seeböck (4.), 0:2 Tobias Wittenzellner (15.), 1:2 Franz Gruber (55. FE), Sebastian Wittenzellner (76.).

Die Zweite Mannschaft des FC Teisbach musste sich mit einem 2:2-Unentschieden begnügen, obwohl man vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich überlegen war und Massenweiße Torchancen vergab. Die Treffer für die Reserve erzielten Oldie Michael Ritthaler und Marcel Heinisch per Elfmeter.